Hey ihr Lieben,

ich bin Alena (Fischer) und bin ein Mensch wie jeder andere :).

Ich habe eine Brille auf der Nase, zwei sehr markante Muttermale im Gesicht und statt Ecken und Kanten habe ich meine liebgewonnenen Rundungen ;).

Die TĂ€tigkeit unter dem Motto „LĂ€cheln mit Kopf und Herz“ ist mein Herzensweg und mein absolutes Soulbusiness. Ich unterstĂŒtze und begleite Menschen wie dich, auf dem Weg, zur glĂŒcklichsten Version von sich selbst zu werden. Dies hat nichts mit Perfektion zu tun! Es geht um ein Leben voller Selbstliebe und ErfĂŒllung – das WohlfĂŒhl-Ich.

Wie in unserer Gesellschaft ĂŒblich wurde ich einige Male gefragt, was ich einmal werden möchte. Als Kind war meine Antwort stets die Selbe – „glĂŒcklich“. Das war natĂŒrlich nicht die Antwort, die mein GegenĂŒber hören wollte. Sie wollten Dinge hören wie „Buchhalterin, Mechanikerin, Assistenz der GF,“
. aber ich wusste sehr lange nicht was ich vom Leben wollte, was ich beruflich wirklich machen wollte. Bis ich durch ein nicht diagnostiziertes Burnout (ich ging nicht zum Arzt da ich es nicht hören wollte) das Mentaltraining fĂŒr mich entdeckt habe. Plötzlich spĂŒrte ich in jeder Zelle meines Körpers, dass das genau mein Weg war.

Nach einigen SchicksalsschlĂ€gen (die nun mal Teil unseres Lebens sind) ist „GlĂŒcklich!“ auch heute noch die Antwort die ich gerne gebe, denn es ist mir wichtiger als je zuvor, in allem was ich mache glĂŒcklich zu sein. Dies gelingt am besten, wenn man sich selbst gut kennt und Herz und Kopf verbindet. Deswegen lautet mein Slogan „LĂ€cheln mit Kopf und Herz“.

Kennst du selbst das GefĂŒhl nicht weiter zu kommen? Irgendwie anzustehen? Du wĂŒrdest gerne etwas anders machen, weißt aber nicht genau was und schon gar nicht wie? Wenn auch du dein Leben bereichern möchtest, dich weiterentwickeln und zu deinem WohlfĂŒhl-Ich werden möchtest oder einfach mehr Wissen möchtest, schreib‘ mir gerne! Ich freue mich auf dich!

Mein „Warum“

Auf der Suche nach meinem eigenen Warum habe ich entdeckt, dass ich z. B.:
gerne auf Urlaub fahre (um Problemen zu entfliehen)
Handy Games spiele (um mich mit dem Fortschritt des Spiels erfolgreich zu fĂŒhlen, auch wenn ich im Leben gerade das GefĂŒhl hatte nicht weiter zu kommen)
Esse (wenn ich eigentlich ein anderes BedĂŒrfnis befriedigen wollte)
So waren die eigentlichen Themen natĂŒrlich nicht weg. Man entwickelt im Leben einfach Ablenkungsstrategien. Auf meiner Reise im Leben stieß ich aufs Mentaltraining welches mir half, VerstĂ€ndnis fĂŒr die AblĂ€ufe in unserem Gehirn zu entwickeln.

Ich lernte mit gewissen Dingen umzugehen, doch eben „nur“ damit umzugehen. Ich zog wie magisch immer wieder die selben Themen, die selben Menschen in mein Leben. Schrei-Typen, Essen als Ersatz, Minderwert,
 Durch das Mentaltraining erhielt ich also Werkzeuge damit umzugehen. Aber warum traten immer wieder die selben Themen in mein Leben? Das entdeckte ich bei der Greator Coaching Ausbildung von Walter und Christina Hommelsheim. Von ihnen lernte ich, wieder ins GefĂŒhl zu kommen und diese GefĂŒhle wieder bewusst wahr zu nehmen und da sein zu lassen. Auch diese, die auf den ersten Blick keinen Spaß zu machen schienen. Mit ErklĂ€rungen aus der Quantenphysik (z. B. Doppelspaltexperiment) konnten sie sogar mich als Kopfmensch abholen und ich lernte zu verstehen, warum Dinge immer wieder in mein Leben kamen.

Gesammeltes Wissen teilen

Dieses gesammelte Wissen möchte ich gerne mit dir teilen. Ich möchte dir mein Wissen zur VerfĂŒgung stellen, dass ich ĂŒber die letzten Jahre, im Zuge mehrerer Ausbildungen gesammelt habe, um dir zu zeigen, dass das Leben so viel mehr zu bieten hat, als man manchmal vielleicht glauben mag. Ich möchte dir helfen, Freude und Leichtigkeit in dein Leben zu ziehen, dich fĂŒr dich zu entscheiden, sodass du wieder glĂŒcklich und selbst bestimmt durchs Leben gehen kannst.

Stelle dir also selbst die Fragen:
Wie viel bin ich mir selbst Wert?
Bin ich es mir selbst Wert auf diese Reise zu gehen?

Kannst du oder wĂŒrdest du diese Fragen gerne mit „Ja!“ beantworten? Dann melde dich gerne bei mir und wir gehen diesen Weg gemeinsam đŸ™‚